Kinoprogramm
Dokumentation

Je suis noires

52min Switzerland (2022)
In der Schweiz werden neue, ungewohnte Stimmen laut. Stimmen von Frauen, die für die Anerkennung des strukturellen Rassismus kämpfen, Stereotypen dekonstruieren und sich zu ihrer doppelten Identität bekennen. In diesem Kontext beginnt Rachel M‘Bon, eine schweizerisch-kongolesische Journalistin, ihre eigene Identitätssuche.

Regie

Rachel M’Bon, Juliana Fanjul

Besetzung

Tallulah Bär, Brigitte Lambwadio, Carmel Fröhlicher, Amelle Saunier, Paula Charles